Der Verlag

 

Weingarten liegt sozusagen im Herzen Oberschwabens, etwa 25 km vom Bodensee entfernt.

Mitten in einer Region, in der es die meisten Blasorchester Deutschlands gibt.

Bekannt ist Weingarten überregional mit seiner Basilika und dem alljährlich stattfindenden Blutritt.

 

 

 

 

 

 

Die Herstellung

Die Instrumentalschulen werden per Handarbeit im Verlag hergestellt.
Von der Idee, Layout, Computerarbeit, Druck, bis zum fertigen Buch wird alles eigenhändig produziert.

Dies ermöglicht das Drucken von Büchern nach Bedarf - also in kleinen Auflagen. Verbesserungsvorschläge oder sonstige Anregungen können so binnen kurzer Zeit in die Schulen aufgenommen werden. Für den Kunden bedeutet dies, relativ frühzeitig in den Genuss einer eventuellen Verbesserung zu gelangen.

Die Kostenseite dieser Produktion ist allerdings äußerst problematisch. Normalerweise gibt es für die Herstellung von Instrumentalschulen keinen "Markt", weil es nur mit hoher Stückzahl (per Offsetdruck) möglich ist ein marktgerechtes Preisniveau zu erreichen.
Aber wer kann schon beispielsweise 5000 Oboenschulen im deutschsprachigen Raum verkaufen ...??!!
Dieses Beispiel macht das Dilemma deutlich in dem man sich bei der Herstellung von Unterrichtsliteratur befindet.

Die eigentlich dringend notwendige Differenzierung der Ausbildungsliteratur für die entsprechenden Ausbildungsziele findet kaum statt. Die Herstellung von Instrumentalschulen wird meist von größeren Verlagen subventioniert.

Wir drucken unsere Schulen mit Laserdruckern. Dies ist zwar relativ teuer, es ermöglicht aber mit entsprechend kleiner Stückzahl zu drucken.

Bitte kopieren Sie die Noten nicht !!
Zum einen ist es aus urheberrechtlichen Gründen sowieso verboten, zum anderen machen Sie damit die Chance zunichte, diese Arbeit einigermaßen kostendeckend weiterbetreiben zu können!